AGB

Geltungsbereich
Nachstehende allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Beziehung zwischen 52LAGER- Designklassiker und dessen Kunden. 52LAGER- Designklassiker ist ein Onlineshop für gebrauchte Designermöbel und -objekte aus dem 20. und 21. Jahrhundert. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für jede auf der Webseite www.52LAGER.CH aufgegebene Bestellung.


Auftragsbedingungen
Der Auftrag wird mit schriftlicher resp. elektronischer Auftragsbestätigung seitens 52LAGER- Designklassiker verbindlich.


Produktpräsentation auf der Webseite
52LAGER- Designklassiker bietet auf der Webseite Vintageobjekte zum Verkauf an. Diese beinhalten Informationen, die es dem potentiellen Käufer ermöglichen, die  wichtigsten Eigenschaften dieser Produkte vor Aufgabe der Bestellung in Erfahrung zu bringen. Jede auf der Webseite angegebene Waren- und Farbbeschreibung erfolgt in jedem Fall ausschliesslich zu Informationszwecken. Diese Angaben haben keinerlei vertraglichen Wert, und 52LAGER- Designklassiker kann diesbezüglich nicht haftbar gemacht werden.


Bestellung
Der Käufer unterbreitet durch den Versand der Bestellung ein Kaufangebot. Dieses Kaufangebot akzeptieren wir durch den Versand einer Bestätigungs-E-Mail. 52LAGER- Designklassiker behält sich das Recht vor, ein Kaufangebot abzulehnen, wenn die bestellte Ware nicht vorrätig ist.


Preise
Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Alle Preise verstehen sich in CHF und sind ausnahmslos Bruttopreise, d.h. sie beinhalten sämtliche Preisbestandteile einschliesslich Mehrwertsteuer. Die ausgeschriebenen Preise gelten, wenn nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ohne Versandkosten. Diese Kosten trägt der Kunde vollumfänglich. Sie sind abhängig von der Versandart und dem Versandziel. Sie werden vor einer Onlinebestellung im Warenkorb berechnet und ausgewiesen oder bei telefonischen Bestellungen genannt und auf der Rechnung gesondert ausgewiesen. Ein rechtlich bindender Kaufvertrag kommt erst mit dem Versand der Auftragsbestätigung durch 52LAGER- Designklassiker zustande. Die Lieferfristen werden nur zur Information angegeben. Diese sind nicht vertraglich  bindend, und 52LAGER- Designklassiker ist nicht für diese Fristen haftbar.


Zustandekommen des Vertrages
Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Der Verbraucher gibt ein  bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft. Kann 52LAGER- Designklassiker das Angebot des Kunden nicht annehmen, wird der Kunde anstelle der Annahme der Bestellung über die Nichtverfügbarkeit bzw. Ablehnung der Bestellung informiert. Auf mögliche Fehler in den Angaben zum Sortiment auf der Webseite wird 52LAGER- Designklassiker den Kunden ggf. gesondert hinweisen und ihm ein entsprechendes Gegenangebot unterbreiten.

Preisschwankungen sind möglich. Massgeblich ist der im Zeitpunkt der Angebot-Abgabe (siehe Zustandekommen des Vertrags) von 52LAGER- Designklassiker angegebene Preis.

Garantie und Rückgaberecht
52LAGER- Designklassiker weisst darauf hin, dass alle Waren aus dem 20. oder 21. Jahrhundert stammen und Vorbesitzer hatten. 52LAGER- Designklassiker verkauft Objekte und Gegenstände, welche bereits benutzt wurden. Bei den angebotenen Artikeln handelt es sich nicht um Neuware. Es kann sein, dass Aufzählungen von leichten Gebrauchsspuren nicht abschliessend sind. Oftmals handelt es sich dabei um geringe, kaum sichtbare Spuren welche entstehen sobald ein Gegenstand benutzt wird. Erhebliche Mängel oder aussergewöhnliche Gebrauchsspuren werden beschrieben und/oder fotografische dokumentiert. Wir bitten den Kunden bei Unklarheiten so schnell wie möglich um Fragestellung. Kostentechnische Nachverhandlungen bei Warenübergabe werden nicht akzeptiert. Eine Garantie oder Gewährleistung wird daher ausdrücklich ausgeschlossen. Kein Rückgaberecht.

Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Verkaufspreises inklusive Liefergebühren Eigentum von 52LAGER- Designklassiker.

Zölle
Bei Wareneinfuhren in Länder ausserhalb der Schweiz können Einfuhrabgaben anfallen, die der Kunde zu tragen hat. Diese variieren in verschiedenen Zollgebieten. Der Kunde ist für die ordnungsgemässe Abfuhr der notwendigen Zölle und Gebühren verantwortlich. Einfuhrabgaben sind keine Versandkosten.

 

Haftung und Geltendes Recht
Beide Parteien verpflichten sich im Schaden- oder Reklamationsfall primär den direkten Kontakt zu suchen. Jeder mit 52LAGER- Designklassiker abgeschlossene Vertrag unterliegt Schweizer Recht. Der Gerichtsstand ist Brugg.

© 2020. 52Lager. Rights Reserved.

Search